top of page
zen-von 18121281_edited.jpg

Stressbewältigung

Stress entsteht über Wahrnehmung und Bewertung und lässt sich darüber auch reduzieren.

Selbstregulierung und Entspannungstechniken

Wünschen Sie sich, in Stresssituationen ruhig bleiben zu können und ihnen mit mehr Leichtigkeit zu begegnen?

Würden Sie gerne Situationen, in denen Gefühle wie Ärger, Wut, Angst oder Enttäuschung das Denken und Handeln blockieren oder beherrschen besonnen zu meistern?

Mithilfe verschiedener Techniken, wie z.B. der bewussten Lenkung der eigenen Aufmerksamkeit, Regulationsübungen und Achtsamkeitsübungen, wird es Ihnen möglich sein, Stresssituationen mit der nötigen Ruhe und Distanz zu bewältigen.

In sehr angespannten und aufwühlenden Situationen ist es für unser Nervensystem nicht einfach, sich zu beruhigen. Entspannungsmethoden helfen, z.B. Prüfungsangst oder Flugangst deutlich zu reduzieren. 

20190520_092037.jpg
IMG-0729_edited.jpg

Umgang mit Kritik

Wer wird schon gern kritisiert? Konstruktive Kritik ist in Ordnung.  Doch was ist mit Kritik, die verletzt, wütend macht und uns selbst in Anschuldigungen und plötzliche Gefühlsausbrüche treibt?

Es gibt Strategien, die es möglich machen, den nötigen Abstand in solchen emotionalen Situationen zu bewahren. Dadurch wird es möglich, die Kritik bzw. den Vorwurf auf ihre Richtigkeit zu überprüfen. Anstelle von sonsts üblicherweise  Abwehr und Gegenangriff kann ein klärendes Gespräch geführt und unnötiger Stress vermieden werden.

Ich zeige Ihnen gern, wie es geht.

Selbstfürsorge

Jeder Mensch besitzt Fähigkeiten und Fertigkeiten, positive Veränderungen im Leben herbeizuführen.

 

Manchmal verlieren wir den Blick für das, was uns guttut. Der Alltag muss bewältigt werden, die Finanzien müssen stimmen und Probleme müssen gelöst werden. Doch wo bleibt das Wohlbefinden, das Umsorgen der eigenen Person? 

Ich unterstütze Sie dabei, Ihre Ressourcen zu erkennen, zu stärken und Ihre Möglichkeiten zu finden, wie Sie diese effektiv nutzen können.  Indem Sie sich Zeit und Ruhe nehmen, um sich dessen bewusst zu werden, was Ihnen Freude macht, Ihnen ein gutes Gefühl und Kraft gibt, sind Sie schon den ersten wichtigen Schritt in Richtung Selbstfürsorge gegangen. 

20220416-124546.JPG
bottom of page